Mit der Bekundung Ihres Interesses an unserem Immobilienangebot, Ihrer Kontakt- aufnahme oder der Versendung eines Exposés an Sie, kommt rechtlich betrachtet zwischen Ihnen und uns ein Maklervertrag zustande. Im Falle eines zustande gekommenen Maklervertrages haben Verbraucher nach EU-Recht ein Widerrufsrecht auf das wir Sie hier nach gesetzlicher Vorschrift hinweisen:

 

Widerrufsbelehrung 

Widerrufsrecht für Verbraucher

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Maklervertrag zu widerrufen.  Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertrags-abschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Vorsorge- & Finanzmanagement Stephan Zinnow, Alte Poststr. 38, 31008 Elze, 

Tel-Nr.: 05068 7563033, immobilienvermittlung@zinnow.de ) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss,diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.  Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. 

Sollten Sie nach Kontaktaufnahme, Exposéanforderung oder Objektbesichtigung kein Interesse mehr an dem angebotenen Objekt haben informieren Sie uns bitte. Aus dem Empfang des Exposés und dem obigen Maklervertrag allein, entsteht noch keine Pflicht auf Zahlung einer Provision. Diese wird erst mit Abschluß eines gültigen notariellen Kaufvertrages fällig.

Die Vermittlung bzw. Vermarktung dieses Objektes ist uns von den Eigentümern im Alleinauftrag übertragen worden, damit eine reibungslose Kaufabwicklung und für alle Vertragspartner angenehme Entscheidungsfindung stattfinden kann. Dazu gehört die Vereinbarung, dass Besichtigungen ausschließlich über uns als beauftragtes Maklerunternehmen vereinbart werden können. Wir geben uns allergrößte Mühe,  Käufer und Verkäufer zu einem einvernehmlichen Vertragsabschluss zu verhelfen. Hierzu kann ggf.  auch eine Vorprüfung der grundsätzlichen Kaufmöglichkeit erfolgen (Fragen zu Nachweisen in Bezug auf Finanzierungsmöglichkeiten oder Eigenkapitalausstattung) um für beide Vertragsparteien unnötige Besichtigungstermine zu vermeiden. Wir bitten hierfür im Sinne der Verkäufer um Verständnis.

 

Für unsere vermittelnde Tätigkeit, die Nachweisführung über die Möglichkeit eines Kaufvertragsabschlusses, erhalten wir  eine Vermittlungsprovision. Die Höhe der Provision, die durch den Käufer zu erbringen ist, beträgt 3,57%  (inklusive der derzeit gültigen Mehrwertsteuer von 19%) berechnet aus dem notariell vereinbarten Kaufpreis und ist zur Zahlung fällig, direkt nach Kaufvertragsunterzeichnung. Als vermittelndes Unternehmen werden wir im Kaufvertrag benannt.

 

Wir führen weder Steuer- noch Rechtsberatung durch und übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben die uns durch den Eigentümer zur Verfügung gestellt wurden. Für Steuer- oder Rechtsfragen konsultieren Sie als Interessent oder Käufer bitte in jedem Fall Ihren Steuerberater oder Rechtsanwalt.

  

Informationen zum Geldwäschegesetz: Eventuell wundern Sie sich, dass Ihr Immobilienmakler nach Ihren Ausweisdaten fragt. Tatsächlich ist es so, dass der Gesetzgeber vorschreibt, dass ein Immobilienmakler vor Beginn einer Geschäftsbeziehung den Kaufinteressenten zu identifizieren hat (§3 GwG). Dies ist eine gesetzlich vorgegebene Sorgfaltspflicht. Dabei muss der Immobilienmakler den Interessenten identifizieren, bevor die Kaufvertragsverhandlungen ermöglicht werden. Die Identifizierung erfolgt in der Regel durch Kopie des Personalausweises. Zudem hat der Makler festzustellen, ob der Interessent im eigenen oder im wirtschaftlichen Interesse eines Dritten handelt und ob es sich bei dem Interessenten um eine politisch exponierte Person (PEP) handelt. Als Interessent sind Sie nach §4 Abs. 6 GwG verpflichtet, dem Makler die entsprechenden Auskünfte zu erteilen.  

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Besichtigungs- oder Gesprächstermine mit den Verkäufern erst stattfinden können, nachdem eine solche Identifikation stattgefunden hat. Daher bringen Sie bitte zum Besichtigungstermin Ihre Personalausweise mit.